Was tun wenn...?

Häufig gestellte Fragen von verunsicherten Kunden:

- Was tun wenn Geschirr nicht sauber wird?

- Was tun wenn das Geschirr nicht richtig trocknet?

- Was tun wenn die Waschmaschine oder der Geschirrspühler schlecht riecht?

- ...


Was tun wenn der Geschirrspüler...?

Was tun wenn der Geschirrspüler stinkt?

Mögliche Ursachen:

  • Filter verschmutzt
  • Ablauf fliesst nicht richtig ab
  • Abwasser (von Waschbecken durch Siphon) drückt retour in den Geschirrspüler
  • Gerät ist verfettet

 

Was tun?

Gerätereinigung durchführen

 

  1. Maschinenreiniger (erhältlich im Einkaufsgeschäft) oder 6-8 Essöffel reine Zitonensäure in in den Geschirrspühler streuen (wenn das Programm vorspühlt, die Zitronensäure erst nach ca. 20 bis 30 Minuten in das Gerät streuen).
  2. Die Spülmaschine ohne Geschirr mit dem heissesten/ intensivsten Programm starten. 
  3. Fertig

 

Schlechte Gerüche vorbeugen:

  • Je heissere/ intensivere Spülprogramme desto besser
  • Für das Alltagsgeschirr immer (wenn vorhanden) das Automatikprogramm wählen. 
  • Für das Alltagsgeschirr keine Kurzprogramme wählen 

 

Haefelis Tipp:

  • Duftspender überdecken den unangenehmen Geruch, aber beseitigen die Ursache nicht. Das wäre das gleiche wie wenn man nie duschen würde und stattdessen nur Deo benützt.
  • Grob verschmutztes Geschirr kurz vorspülen

Was tun wenn das Geschirr nicht sauber wird?

Mögliche Ursachen:

  • Filter verschmutzt
  • Filter defekt
  • Sprüharme verstopft
  • Falsches Reinigungsmittel

 

Was tun?

  • Sprüharme demontieren und Wassersrahl- Löcher reinigen (geht gut unter laufendem Wasser mit Zahnstocher)
  • Grob verschmutztes Geschirr kurz vorspülen
  • Darauf achten, dass die Sprüarme nicht blockiert werden
  • Geschirr ordnungsgemäss einräumen (z.B. grösseres Geschirr soll nicht kleineres überdecken)

Was tun wenn der Reiniger nicht richtig aus dem Pulverfach ausgespült wird?

Mögliche Ursachen:

  • Sprüharme verstopft
  • Sprüharme blockiert

 

Was tun?

  • Sprüharme demontieren und Wassersrahl- Löcher reinigen (geht gut unter laufendem Wasser mit Zahnstocher)
  • Darauf achten, dass die Sprüarme nicht blockiert werden

Was tun wenn der Geschirrspüler nicht richtig trocknet?

Mögliche Ursachen:

  • Falsche Grundeinstellung und oder falsche Produkte
  • Viel Kunstoffgeschirr (trocknet schlecht bis gar nicht)
  • Zu lange gewartet mit ausräumen -> Geschirr ist wieder kalt und kann wieder mit Feuchtigkeit beschlagen

 

Was tun:

  • Bestes Trocknungsergebnis funktioniert nur mit klassischen Produkten (Reiniger, Salz und Glänzer separat einfüllen)
  • Bei manchen Modellen lässt sich der Trocknungsgrad in den Grundeinstellungen erhöhen und/ oder als Zusatzfunktion aktivieren (siehe Bedienungsanleitung)
  • Unmittelbar nach Programmende die Türe öffnen (beste Kondensationswirkung)
  • Von unten nach oben ausräumen

 

Zusätzliche Infos:

  • Kunstoffgeschirr trocknet immer sehr schlecht bis gar nicht. Der Grund: Kunstoff besitzt keine Eigenwärme. Erhitzt man z.B. Keramik-, Metall-, Glas- und Kunstoffgeschirr auf die gleiche Temperatur und lässt dann alle gleichzeitig wieder abkühlen, dann verliert Kunstoff sehr schnell die Wärme und erkaltet sofort wieder. Somit ist in der Trocknungsphase (Kondensphase) Kunstoff sehr schlecht "trocknungsfähig".

Was tun wenn Wasser im Geschirrspüler steht?

Mögliche Ursachen:

  • Ablaufpumpe blokiert
  • Ablaufschlauch geknickt
  • Ablaufschlauch ist nicht hochgebunden
  • Siphon (unter Spülbecken) verstopft 
  • Fremdkörper oder Verstopfung im Ablaufschlauch
  • Rückstauklappe (im Gerät & oder im Siphon) blockiert

 

Was tun:

  • Ablaufschlauch so hoch wie möglich binden
  • Siphon demontieren und reinigen
  • Rückstauklappe in Siphon Blockiert, fehlt 
  • Fremdkörper aus Laugenpumpe entfernen
  • Verstopfung im ablaufschlauch entfernen

Was tun wenn der Kühlschrank...?

Was tun wenn der Kühlschrank stinkt?

Mögliche Ursachen:

 

  • Hefewürfel, schlechtverpackte Lebensmittel 
  • ausgelaufene Flüssigkeiten (z.B. Milch oder Rahm o.ä.)

 

Was tun?

  • Kühlschrank komplett ausräumen und reinigen (z.B.: mit Zitronenstein).
  • Wenn es immer noch schlecht riecht: Kaffeepulver, Essig oder Katzenstreu in Schüssel geben und über ein paar Tage in Kühlschrank stellen .
  • Wenn es immer noch schlecht riecht, kann es sein, dass Milch o.ä. in den Kondensatablauf (kleines Kondensatloch bei der Rückwand) gelaufen ist. Dass heisst, Kühlschrank ausbauen und Kondensatschale (auf Kompressor) reinigen.

Was tun wenn der Kühlschrank brummt?

Info: Während des Kühlvorganges läuft ein Motor (Kompressor), welcher Kühlmittel (Gas) durch die Kupferleitungen fliessen lässt. Durch das entsteht ein Geräusch. Ist die gewünschte Temperatur erreicht, schaltet der Kompressor wieder aus. 

 

Bei stöhrenden Geräuschen muss man unterscheiden zwischen normalen und abnormalen Geräuschen

 

Ein Kühlschrank (oder Gefrierschrank) kann:

  • leise surren, summen oder brummen (auch Wechsel zwischen langsamen zu schnellem Surren, Summen oder Brummen möglich)
  • zischen 
  • gurgeln 
  • klicken (Ventil)

Das sind normale Betriebsgeräusche

 

Nicht normale Geräusche

  • lautes surren, summen oder brummen (auch Wechsel zwischen langsamen zu schnellem Surren, Summen oder Brummen möglich)
  • ständiges Klicken (Ventil)
  • Sehr lautes Gurgeln und oder Zischen
  • Rattern
  • Klopfen
  • Ständiges und lautes Gurgel- oder Plätschergeräusch

 

Mögliche Ursachen:

  • Kühlware welche aneinander scheppert (meistens Glasflaschen)
  • Kühlware welche die Külhwände berührt
  • Ware im Gefrierfach welche "scheppert"
  • Kühlleitung welche eine andere Leitung (Kupferleitungen) berührt
  • Kühlleitung welche am Gehäuse ankommt
  • Lagerschaden (Kompressor)

 

Haefelis Tipp: 

  • Wenn Sie die Geräuscheursache nicht herausgefunden haben und einen Techniker rufen, nehmen Sie das Geräusch (mit ihrem Handy) auf und beobachten Sie, wann das Gerät sich wie verhält. Diese Angaben sind für den Techniker sehr wichtig, um die Geräuscheursache einzugrenzen.

Was tun wenn der Kühlschrank gefriert?

Info: Ein Kühlschrank erzeugt an der Rückwand die Kälte. Dort kommt es während den Kühl- und Abtauphasen zu einer geringen Eis- und Tauwasserbildung. Das ist normal. Ist jedoch die Rückwand mit einer kompletten Eis -oder Schneeschicht behaftet, liegt ein Defekt vor.

 

Mögliche Ursachen:

  • Dichtung Defekt
  • Türscharniere defekt (ziehen die Tür nicht mehr fest zu)
  • Temeraturregeleinheit defekt
  • Fühler defekt.

Was tun?

  • Wenn die Dichtung und Scharnire noch in Ordnung sind, muss der Fühler und die Regeleinheit ersetzt werden.

Was tun wenn der Backofen...?



Was tun wenn die Abzugshaube...?

Dunstabzugshaube zieht nicht mehr ab

Mögliche Ursachen:

  • Lamellen, Klappe oder Gitter aussen blockiert oder verstopft (Vogelnest?)
  • Luftführungsrohr nicht dicht
  • Lüftungsrohr hat zu viele Übergänge oder Reduzierungen bis nach aussen
  • Der Raum, in dem der Dampfabzug lüftet ist "zu dicht", das heisst, es kann keine frische Luft nachgezogen werden

 

Haefelis Tipp:

  • im Abluftbetrieb das Fenster ein wenig öffnen (somit entseht kein Unterdruck) und der Lüfter kann die maximale Luftmenge befördern

Kommentar schreiben

Kommentare: 0